Ellen Scheerbarth und Dr. Hans-Ulrich Klose